Im Herzen der Gewalt

Verkauf beendet
Adresse Poupětova 3, Praha – Holešovice
Label Drama
Eintritt 590 Kč
Webseite des Ortes www.dox.cz
Regie Thomas Ostermeier
Autor*in Édouard Louis

Der junge Édouard trifft um 4 Uhr morgens in Paris auf Reda, einen Mann algerischer Herkunft. Die beiden verbringen die Nacht miteinander. Die Stimmung ist ausgelassen, sie lachen, tauschen Zärtlichkeiten aus und haben Sex. Doch als Édouard bei ihrer Verabschiedung entdeckt, dass sein Smartphone verschwunden ist, und Reda plötzlich einen Revolver hervorholt und ihn bedroht, schlägt die Situation jäh in Bedrohung und Gewalt um und mündet in die Vergewaltigung Édouards. Édouard flieht zu seiner Schwester und vertraut ihr die Geschichte an. Die Stimmen und Reaktionen seines Umfeldes, der Polizei und der behandelnden Mediziner auf den dramatischen Vorfall enthüllen einen gesellschaftlich tief verwurzelten Rassismus, Homophobie und intransparente Machtstrukturen.

Mit der Rekonstruktion einer traumatischen Nacht formuliert der französische Autor Édouard Louis in seinem autobiographischen Roman Im Herzen der Gewalt eine ebenso persönliche wie gesellschaftlich durchdringende Analyse über das Erwachsenwerden, Begehren, Migration und Rassismus. Thomas Ostermeier adaptiert gemeinsam mit Édouard Louis den Roman für die Bühne als deutschsprachige Erstaufführung.

Mit tschechischer Übertitelung.

Weitere Events an diesem Ort

Summer cinema DOX 2024 Praha – Holešovice, DOX⁺ Summer cinema DOX 2024
Commander Praha – Holešovice, DOX⁺ Commander
Commander Praha – Holešovice, DOX⁺ Commander
Transit Praha – Holešovice, DOX⁺ Transit

© 2024 GoOut